luxroots.com  
Familienforschungszentrum von Luxemburg

 

 

 

 


Wo muss ich vorsichtig sein bei der Analyse einer Geburtsurkunde?
  
HOME Newsletters Fragen&Antworten Deutsch English Français Druckversion   Diesen Artikel an Ihre Freunde weitersenden
Wo muss ich vorsichtig sein bei der Analyse einer Geburtsurkunde?
Bei der Geburtsurkunde müssen wir zuerst den Geburtsdatum ermitteln d.h. wir müssen vom Urkundedatum aus den Angaben 'geboren heute, gestern, vorgestern, ... ' Rechnung tragen.
Im Prinzip ist der Vater des Neugeborenen der Deklarant der Geburt, aber dies kann auch manchmal bei verschiedenen Gründen eine andere Person sein: beim vorzeitigen Tod des Vaters, durch Abwesenheit des Vaters wegen Krankheit, Militärdienst, entferntem Arbeitplatz, uneheliches Kind, ... In diesem Fall ist es oft eine Hebamme, einer der Großeltern des Neugeborenen, ein Onkel ..oder sogar die Mutter, die die Geburt deklariert.
Sollten die Namen nicht gut lesbar sein, sollte man den Unterschriften, den Namen der alphabetischen Jahresliste oder den 10-Jahrestabellen der Heiraten Rechnung tragen.
Oft finden Sie Randnotizen auf der Urkunde mit
- einem Hinweis zu dem Sterbedatum und -Ort der auf der Geburtsurkunde angegebenen Person (in der Regel finden Sie diese Informationen für jeden ab 1965 Verstorbenen oder auch für die Zeit des zweiten Weltkrieges
- einen Hinweis auf eine Legitimation eines unehelichen Kindes bei der späteren Ehe der Mutter des Kindes
- eine Korrektur für die Namen oder sogar des Geschlechtes der betroffenen Person
- einen Hinweis auf eine spätere Eheschließung dieses Neugeborenen 

luxroots.club asbl   HOME   myluxroots   SUCHEN   unsere Mitarbeiter   unsere Abos   igenealogy.lu   roots.lu   luxbooks.lu   luxroots.com asbl   Kontakt   
luxroots.com   keeping the past alive